Berufsorientierug

Berufs-und Studienorientierung

Die IGS EDIGHEIM bietet ein fundiertes Konzept der Berufs- und Studienorientierung in den Klassenstufen 6 bis 13 an. Wichtige Module sind hier stichpunktartig genannt: Einschätzung von Stärken und Schwächen, erste Schritte zur Bewerbung und Tipps zur Praktikumssuche, Bewerbung und Lebenslauf anfertigen (Deutsch), Betriebspraktikum mit Praktikumsmappe, Berufs- und Studienmesse, Praxistag und intensive Beratung durch fortgebildete Lehrkräfte und den Jobfux, intensive Beratung zum Übergang in die Berufsausbildung oder die gymnasiale Oberstufe.

Uns ist es wichtig, unsere Schüler möglichst umfassend und unter Einbeziehung ihrer Kompetenzen und Erfahrungen auf dem Weg in den Arbeitsmarkt oder ins Studium zu beraten. Dabei stehen uns kompetente Ratgeber zur Seite: Die Bundesagentur für Arbeit kommt wöchentlich ins Haus und berät die Abschlussjahrgänge 9, 10 und 13. Frau Teschner, unser Jobfux, berät nach terminlicher Vereinbarung, aber auch direkt in den Klassen und gibt Tipps zur Praktikumssuche. Mehrere Lehrkräfte sind zu diesem Thema geschult worden. Wir kooperieren mit mehreren Firmen (Globus, Lidl, Aldi, DB AG, Diakonissen Speyer, dm) intensiv und werden durch die Strahlemann-Stiftung beraten und unterstützt. Sie war es auch, die die sogenannte Talent-Company gründete und uns mit Unterstützung der Stadt Ludwigshafen einen speziellen Raum der Berufsorientierung, die "TalentCompany", finanzierte.

Link Talent-Company

Glaubt man wissenschaftlichen Untersuchungen, sind die wichtigsten Berufsberater aber die eigenen Eltern. Reden Sie mit Ihrem Kind über seine/ihre Zukunftsvorstellungen und -wünsche, erzählen sie von Ihrem "Job" und zeigen sie dessen Vor- und Nachteile auf. So können berufliche Perspektiven im Zusammenspiel mit den anderen Ratgebern bei Kindern entstehen. Bilder: Berufsmesse, TalentCompany, Jobfux, etc.

weitere nützliche Links zum Thema Berufs- und Studienorientierung

Was sind eigentlich meine persönlichen Stärken und wie finde ich sie heraus?

Videos "Stärken leicht erklärt"

Starke Azubis - mit welchen Stärken?

Videos „Starke Azubis“

Der Berufe-Entdecker der Bundesagentur für Arbeit kann einem dabei helfen sich einen Überblick über die immense Vielfalt an Berufen zu verschaffen:

Link zum „Berufe-Entdecker“

Was sind meine beruflichen Interessen/Stärken, welche Berufsfelder liegen mir?

Das BERUFE-Universum für Schülerinnen und Schüler bis Klasse 10

Welche Kompetenzen gibt es und welche besitze ich eigentlich? Dieser Link ist zugleich auch eine Lern-App für das Smartphone:

Link zur Kompetenzen-Learning-App

Was sind meine Fähigkeiten, Kompetenzen und Stärken? Diese App hilft dabei dies für sich festzustellen:

Die kostenlose Berufswahl-App „aivy“

Eine komplett modularisierte Unterrichtseinheit mit einer Berufe-Rallye und Berufe-Vergleich, etc.:

Modularisierte Unterrichtsmaterialien des Instituts der deutschen Wirtschaft

Was zeichnet die verschiedenen Berufsfelder aus und welche gibt es überhaupt? Eine Videosammlung zur Berufsorientierung vom Bundesministerium für Bildung & Forschung:

BOP: Berufsfelder in den Werkstatttagen

Das Filmportal der Bundesagentur für Arbeit mit Videos zu Ausbildungsberufen:

www.berufe.tv

Der Berufe-Checker der Handwerkskammer . Vorlieben angeben & zum passenden Beruf geführt werden - auch in WhattsApp möglich!

Berufechecker der HWK

Eher alternativ/ökologisch nachhaltig/grün orientiert? Dann könnte das Netzwerk "Grüne Arbeitswelt" bei der Berufsorientierung helfen:

Netzwerk "Grüne Arbeitswelt"